Werkspuren

WERKSPUREN                                                                                

Die Zeitschrift Werkspuren durfte 2014 den Prix Jumelles in der Kategorie le transfert du savoir faire engegennehmen!


Die Werkspuren: 

Vielfältig, anregend und überraschend.

Nicht alltäglich.  Aber vierteljährlich.

Ein Muss für Lehrpersonen der Fächer Technisches und Textiles Gestalten.

 

Das seit 1984 erscheinende Heft werkspuren ist die einzige Fachzeitschrift der Schweiz, die sich ausschliesslich mit dem Fachbereich Werken beschäftigt. Herausgeber ist der Schweizerische Werklehrerinnen- und Werklehrerverein SWV. Die werkspuren werden von Werklehrerinnen und Werklehrern konzipiert, redigiert und herausgegeben.

Jede Nummer widmet sich einem Schwerpunktthema, bei dem verschiedene Aspekte beleuchtet werden. So ergänzen sich technische, gestalterische und kulturhistorische Abrisse, Unterrichtseinblicke sowie Literaturhinweise zum Thema: eine gute Voraussetzung für fächerübergreifende Themenarbeit.

werkspuren, die Fachzeitschrift für Gestaltungsunterricht, beleuchtet viermal jährlich ein aktuelles Thema von verschiedenen Seiten: Kultur, Kunst, Gestaltung, Technik, Didaktik. Unterrichtseinblicke geben Ideen für die eigene Tätigkeit. Nichts für Bastler, aber spannende und erfrischende Anregungen für alle Lehrkräfte im Technischen Gestalten, Werken oder TW.

Abopreise:

Standard:    70.-

Student:     45.-

>Ich möchte mehr Informationen über die werkspuren

>Bisherige Hefte

>Ich möchte ein Abo der werkspuren bestellen