Startseite‎ > ‎PGLU-Blog‎ > ‎

Fachkräftemangel im technischen Bereich; Wirtschaft verabschiedet sich von der öffentlichen Bildung und wird selber aktiv

veröffentlicht um 07.01.2013, 14:55 von Rolf Beck   [ aktualisiert: 12.01.2013, 10:33 ]
Seit Jahren fehlen in der Schweiz und insbesondere im Hightech-Kanton Aargau Fachkräfte im Bereich Technik und Naturwissenschaften. Grossfirmen sowie KMU beklagen das Desinteresse der Jugendlichen an technischen Berufen und es bleiben landauf landab attraktive Lehrstellen unbesetzt. 
Wie der Beitrag von 10vor10 eindrücklich zeigt werden Unternehmen nun aktiv und übernehmen die technische Bildung von Kindern und Jugendlichen gleich selber. 
Die Öffentliche Schule streicht derweil still und unbeachtet von der Öffentlichkeit im Rahmen ihrer Reformen weitere Werklektionen aus den Stundentafeln.


Comments